Zum Inhalt springen
© Joachim Koop

Die Stiftung

Ziele und Aufgaben

Die Stiftung Büngernsche/Dingdener Heide hat die Aufgabe, das Projekt „Dingdener Heide – Geschichte einer Kulturlandschaft“ zu managen und weiterzuentwickeln. Ziel des Projektes ist es, die Veränderung von Landnutzung und Landschaftsbild während der letzten 650 Jahre in der Dingdener Heide erlebbar zu machen.


Als Eigentümerin von über 200 Hektar Grünland- und Waldflächen stellt die Stiftung deren naturschutzgerechte Bewirtschaftung sicher. Gleichzeitig sorgt sie für eine zielgerichtete Entwicklung der stiftungseigenen Beispielflächen, die den Besuchern einen Blick in die Landschaft vergangener Epochen ermöglichen sollen.


Zur besseren Orientierung und Information im Gebiet hat die Stiftung im Herbst 2015 die Infotafeln und die Wegekennzeichnung am Rundweg durch die Dingdener Heide erneuert und einen Infoflyer herausgegeben. Die modernisierte Homepage liefert ergänzende Hintergrundinformationen und aktuelle Hinweise.


Außerdem entwickelt die Stiftung gemeinsam mit den Interessengruppen vor Ort eine Projektstruktur, die eine optimierte Projektumsetzung unter Beteiligung aller ermöglicht.


Wer die Umsetzung des Projekts „Dingdener Heide – Geschichte einer Kulturlandschaft“ und die naturschutzgerechte Bewirtschaftung der Dingdener Heide finanziell unterstützen möchte, kann dies durch Zustiftungen oder Spenden auf folgendes Spendenkonto tun:

 

Stiftung Büngernsche/Dingdener Heide
Konto-Nr. 33 29 40
Verbands-Sparkasse Wesel (BLZ 356 500 00)
IBAN: DE40 3565 0000 0000 3329 40
BIC: WELADED1WES