• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

GebotsschildHunde-Aktion 14.April 2019

Die Dingdener Heide ist ein beliebtes Ausflugsziel für Spaziergänger und Radfahrer. Sie ist aber auch ein wichtiges Schutzgebiet für seltene Brut-und Rastvögel, von denen einige bereits vom Aussterben bedroht sind
(z. B. Großer Brachvogel, Kiebitz, Feldlerche u. a. Arten).

 

Vor allem im Frühjahr und Sommer kann schon ein einzelner freilaufender Hund diese Tiere empfindlich stören und damit sogar ganze Bruten zerstören.

 

Bei dem Großen Brachvogel und dem Kiebitz ist jedoch jedes Ei und
jeder Jungvogel für die Arterhaltung in der Dingdener Heide von
unschätzbarem Wert.

 

Um noch einmal auf die Problematik hinzuweisen, wiederholt der Vorstand die Aktion aus dem letzten Jahr.

 

Am 14. April 2019 werden wieder Flyer an Hundebesitzer verteilt, in denen für das Anleinen
im Naturschutzgebiet geworben wird.

 

Ein Bericht zur Vorjahresaktion findet sich hier link