Zum Inhalt springen

Nachrichten

WALDband gestartet

Unter dem Motto "Die Dingdener Heide im WALDband" fand am 30. April 2016 eine Auftaktveranstaltung des Regionale-Projektes WALDband statt. Den Rahmen bildete das Spezialitäten-Hoffest bei Rülfing am Eingang zur Dingdener Heide. Neben Fahrradexkursionen in das Naturschutzgebiet Dingdener Heide wurden auf einer Podiumsdiskussion die "Herausforderungen und Perspektiven für das Projekt Dingdener Heide" erörtert. Teilnehmer der Diskussion waren Dagmar Beckmann (Naturpark Hohe Mark-Westmünsterland), Sabine Engler (Biologische Station im Kreis Wesel), Joachim Fuchs (Stiftung Dingdener Heide), Georg Honsel (Ortslandwirt), Peter Malzbender (NABU Kreis Wesel), Bernd Romanski (Stadt Hamminkeln) und Josef Tumbrinck (NABU NRW). Einig war man sich, dass die Natur in der Dingdener Heide schützenswert ist. Ziel des Projektes ist es, die unterschiedlichen Interessen von Naturschutz, Landwirtschaft und Tourismus in Einklang zu bringen.